SimpleNAS

Ein NAS (Network Attached Storage, Netzwerkspeicher) ist in vielen Privathaushalten und kleinen Firmen eine einfache Möglichkeit, schnell und effizient Daten auszutauschen. Der SimpleNAS von FS-COM ermöglicht Ihnen eine bequeme und kostengünstige Variante.

Warum Daten austauschen?

Gründe, eine zentrale Stelle zum Datenaustausch zu nutzen, kann es viele geben: Während in einem Privathaushalt die digitale Musik oder Fotos der ganzen Familie an einer Stelle gesammelt werden kann, so können kleine Firmen hier eine Alternative zum klassischen Server sehen und in ein bestehendes Netzwerk einen NAS integrieren. Die Stromkosten halten sich bei diesem Produkt in Grenzen, vor allem verglichen mit einem vollwertigen Computer.

Sicherheitsbedenken

Cloud-Dienste bieten meist sogar kostenlos einen Online-Speicher an. Dabei werden Daten an einem zentralen Ort gespeichert und sind von dort aus für den Anwender zu jeder Zeit erreichbar. Die Dienste finanzieren sich dabei über Premium-Mitgliedschaften, denen mehr Speicherplatz und schnellere Übertragungsraten geboten wird.

In Zeiten um die Enthüllungen von Edward Snowden und anderen* steht für viele die Frage im Raum, wie sicher die Nutzung von Cloud-Diensten ist und wie man die gleiche Flexibilität eventuell anders erreichen kann.

Ein NAS kann hier der erste Schritt zum selbstbestimmten Umgang mit den Daten sein: Die Daten verlassen Ihr Firmen- oder Privat-Netzwerk nicht. Eine dritte Person müsste Zugang zu Ihrem Netzwerk bekommen, um speziell Ihre Daten zu ermitteln. Damit werden die Daten nicht mehr auf dem Weg zu Ihnen abgefangen oder lagern an einem zentralen Ort mit vielen anderen Daten, wie in einer Cloud, wo sie in beiden Fällen auf der Suche nach einem Glückstreffer – beispielsweise zur Verbrechensbekämpfung, Industriespionage oder gar aufgrund der persönlichen Interessen eines unkontrollierten Administrators – durchleuchtet werden könnten.

Wenn die Daten doch Ihr Netzwerk verlassen müssen, weil Sie zum Beispiel einen mobilen Zugriff wünschen, ist auch das mit einem NAS möglich. FS-COM berät Sie gerne bei den notwendigen Einstellungen und steht Ihnen auch in Sachen Verschlüsselung zur Seite.

Soft- und Hardware / Konfiguration

Der Simple NAS von FS-COM baut auf dem Raspberry PI Modell B auf. Dies ist ein kreditkartengroßer Minicomputer, der für Sie fertig vorkonfiguriert ist. In der einfachsten Variante, ist keine Konfiguration notwendig: Wenn Sie nur Windows-Rechner benutzen und alle in der Arbeitsgruppe „WORKGROUP“ sind, müssen Sie das NAS einfach an Ihr Netzwerk anschließen und er wird sofort im Netzwerk sichtbar. Speichermedien, wie einen USB-Stick oder eine Festplatte können nun angeschlossen werden und sind sofort für alle Netzwerkteilnehmer verfügbar.

Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen

Wenn Sie mehr Kontrolle über die Daten wünschen, wird das ohne Konfiguration nicht möglich sein. FS-COM konfiguriert den SimpleNAS auch ganz nach Ihren Wünschen. Das reicht von einem Passwort für den allgemeinen Zugriff bis hin zu erweiterter Rechteverwaltung auf Datei und Ordnerebene.

Bestellung

Melden Sie sich einfach per Post, Telefon oder E-Mail. Die Kontaktdaten finden Sie hier. Der SimpleNAS ohne Zusatzkonfiguration kostet 75€. Wenn Sie weitere Wünsche haben, kann FS-COM Ihnen ein individuelles Angebot machen.

*) Dies ist eine externe Seite. Für den Inhalt ist FS-COM nicht verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar